Gästebuch

Hinterlege einen neuen Eintrag

 
 
 
 
 
 
 
Fields marked with * are obligatory.
Your E-mail address wil not be published.
For security reasons we save the ip address 52.23.219.12.
It might be that your entry will only be visible in the guestbook after we reviewed it.
We reserve our right to edit, delete, or not publish entries.
Duygu KarakovanDuygu Karakovan aus Berlin schrieb am 19. September 2021 um 12:04:
Ich habe im Sommer dieses Jahres mit 30 Jahren leider auch die Diagnose Brustkrebs bekommen. Als ich im Krankenhaus Park-Klinik Weißensee ankam, überreichte mir die Schwester solch ein Kissen. Bereits da war ich gerührt von der Geste und ich bekam sofort das Gefühl, dass ich mit meinem Leiden nicht alleine bin. Ich habe nicht ansatzweise geahnt, wie sehr mir dieses Kissen durch diese Zeit helfen wird. Nach der OP habe ich dank dieses Kissens keine Schmerzmittel benötigt. Er war mein täglicher Begleiter und nicht mehr wegzudenken. Während der Bestrahlung hatte ich sehr schmerzhafte Verbrennungen, die üblicher als sonst waren. Auch da war das Kissen meine einzige Rettung und Schmerzlinderung. Ich danke jedem Einzelnen dieses Vereins aus ganzem Herzen. Vielen vielen lieben Dank!!
SuchlandSuchland aus Berlin schrieb am 19. August 2021 um 14:18:
Als ich "mein Bett" im Brustzentrum der Park-Klinik Weißensee bezog, lag eines der wunderschönen Stoffherzen auf meinem Bett, welches anfänglich ein wunderschönes Accessoire und später - nach der OP dann - ein trostbringendes unverzichtbares Hilfsmittel war/ist. Es ist so eine wundervolle Geste, wofür ich mich von ganzen Herzen bedanken möchte. Liebe Grüße.
MonikaMonika aus Berlin schrieb am 15. August 2021 um 16:20:
Liebe Begleiter, meine Operation in Buch ist nun schon drei Monate her, die Bestrahlung nächste Woche geschafft und ich sitze auf dem Sofa mit euerm Kissen unter dem Arm. Ich war und bin sehr gerührt von dieser wunderbaren Idee. So eine freundliche und herzliche Fürsorge von mir unbekannten aber nicht fremden Menschen... Danke dafür. Es ist eine wirklich praktische Hilfe beim Schlafen in der Nacht und am Tage, umzieh gereizte Haut zu schonen. Und vor allem, es tut der Seele gut. Ihr helft vielen Frauen. Danke
Kerstin NußbaumKerstin Nußbaum aus Ahrensfelde schrieb am 14. April 2021 um 11:44:
Liebe Vereinsmitglieder, ich liege im Moment im Brustkrebszentrum Buch und habe von Schwester Heidi Ihr " Herz " erhalten. Ich möchte mich herzlich für diese tolle Idee bedanken. Es war auch sehr berührend, von unbekannter Stelle so einen Gruß zu erhalten. Also nochmals vielen lieben Dank, herzliche Grüße und für Sie alle beste Gesundheitswünsche.
Barbara PhilippBarbara Philipp aus Berlin schrieb am 16. Januar 2021 um 20:02:
Liebe Herzens-Begleiter, welche Überraschung, nach der OP im Klinikum Buch von Schwester Heidi ein Herz übereicht zu bekommen - es begleitet mich! Vielen Dank und ein Vergelt's Gott an "Eich viere"!
Tamar Ben AmiTamar Ben Ami aus Berlin schrieb am 31. Dezember 2020 um 22:09:
Ich kann mich den Frauen, die hier geschrieben haben, nur anschließen. Und: Das Kissen ist zwar klein - es ist aber etwas ganz, ganz großes. Ich benutze es nach wie vor - immer mit einem angenehmen Gefühl ...! Ich bin Ihnen sehr dankbar. Große Umarmung Tamar Ben Ami
Siegfried und Monika EnseleitSiegfried und Monika Enseleit aus Schwedt schrieb am 30. Dezember 2020 um 9:49:
Ich habe im Gästebuch gelesen und auch ich bin froh, dass es Menschen wie sie und ihre Verein gibt. DANKE! Ich wünsche ihnen allen ein gesundes und friedvolles 2021 und überweise eine kleine Spende! DANKE
Gudrun EbersbachGudrun Ebersbach aus Berlin schrieb am 18. Oktober 2020 um 10:52:
ich möchte mich mit einem großen Dankeschön an alle im Verein Tätigen wenden. Im September hatte ich meine Brust-OP in der PKW. Dort wurde ich sehr nett betreut. Bei der Aufnahme übergab mir eine Schwester mit lieben und aufmunternden Worten(also mit Herz) das Herzkissen. Das hat mich wirklich berührt. Nach der OP half mir dieses sehr, obwohl sich die Schmerzen gering hielten. Vielleicht hilft meine kleine finanzielle Zuwendung auch etwas, damit diese Arbeit fortgeführt werden kann.
Ute GüntherUte Günther aus Berlin schrieb am 21. Juni 2020 um 19:24:
Liebe Unterstützer, ich bin unendlich dankbar für dieses kleine Kissen. Die Welle kommt und überrollt dich. Plötzlich findest du dich in einem Krankenhaus wieder und morgen werden Dinge passieren die du noch nicht begriffen hast. Da kommt die Schwester herein und überreicht dir dieses Herz. Der erste Lichtblick. Da sind noch andere. Sie senden dir diese Botschaft. Du bist nicht allein. Ich kann gar nicht sagen wie wichtig das für mich war. Ich habe mich an dem Kissen festgeklammert wie früher an meinen Teddy. Ein Trost, eine echte Hilfe. Danke liebe Frauen. Das kommt von mir wirklich von "Herzen". Danke.
Doris BrechtDoris Brecht aus Berlin schrieb am 5. Mai 2020 um 12:24:
Liebe bekannte und unbekannte Gesichter des Vereins, ich habe lange gebraucht, mich auf dieser Seite zu melden. Es stand aber von Anfang an fest, dass ich das einfach tun muss. Für mich selbst, aber auch für andere Betroffene. Die Idee mit dem Herzkissen ist so super. Sobald man es sieht, der Patient bekommt es ja vor der OP, zaubert es ein Lächeln ins Gesicht. Man merkt, da sind noch andere, die an mich denken und die mir Gutes tun. Es ist ja bekannt, dass die Gesundung im Kopf anfängt. Also vielen vielen Dank an alle fleißigen Helfer des Vereins von Doris Brecht.
Angela LankowAngela Lankow aus Berlin schrieb am 24. April 2020 um 15:13:
Liebe Begleiter mit Herz, ich habe mich sehr über das Herz als Geschenk, was mir nach meiner Brust-OP im Helios-Klinikum Berlin Buch von Schwester Heidi übergeben wurde, gefreut und bedanke mich ganz herzlich. Es lässt einem im wahrsten Sinne des Wortes das Herz aufgehen und bringt Entlastung, Wohlbefinden und Freude. Machen Sie weiter so !
Irina SchuhmannIrina Schuhmann schrieb am 5. Januar 2020 um 12:48:
Auf diesem Weg möchte ich ein ganz besonderes Dankeschön an die fleißigen" Begleiter mit Herz" richten. Ich bin Stationsleitung einer großen interdisziplinären Station der PKW (Parkklinik Weißensee). Viele unserer Patienten sind an Krebs erkrankt. Häufig kommen Patientinnen mit der Diagnose Brustkrebs zu uns auf Station. Meist haben sie gerade erst die niederschmetternde Diagnose erfahren , befinden sich in einem Ausnahmezustand, haben große Angst, fühlen sich hilflos und sind traurig. Eine unserer Aufgaben ist es nun, diese Patienten aufzufangen, Hoffnung geben, damit sie mit positiven Gedanken in Diagnostik und Therapie starten können. Ganz wichtig, die Patienten müssen sich aufgehoben fühlen. Eine ganz besondere Bedeutung bekommt jetzt die Unterstützung, die wir durch die "Begleiter mit Herz" erfahren. Mit den "Herzkissen" zaubern wir unseren Patienten ein erstes Lächeln ins Gesicht. Das ist toll und macht den Einstieg in den Beginn einer sehr anstrengenden Zeit für die betroffenen Frauen leichter. Sie fangen an, sich aufgehoben zu fühlen durch diese kleine aber unheimlich wichtige Geste. Die fleißigen Näherinnen beliefern uns nun schon ganz viele Jahre mit den wunderschönen, bunten und kuschelweichen Herzkissen. Wenn ich mit Sorge feststelle, dass unser Regal mit unseren Kissen fast leer ist, dann genügt eine kurze Nachricht und ganz schnell füllt sich unser Regal wieder. Die "Herzbegleiter" sind für uns und unsere Patienten ein wichtiger Bestandteil im Zusammenhang mit unserem Pflege und Therapiekonzept, eine ganz große Hilfe. Die wunderschönen Herzkissen sind nicht nur optisch hinreißend und für das seelische Wohlbefinden eine Untestützung, sondern bieten auch nach der Operation eine sehr hilfreiche Schmerzprophylaxe. Die operierten Patienten können sich das kuschelweiche Herz unter den betroffenen Arm legen oder kuscheln einfach nur und minimieren damit den Schmerz. Dadurch fühlen sie sich sehr viel wohler. Dieses positive, hilfreiche Feedback erhalten wir immer wieder ganz oft von unseren Patienten. Die Dankbarkeit die uns täglich von den betroffenen Frauen erreicht, möchten wir sehr gern an unsere fleißigen Helfer des Projekts "Herzkissen" zurückgeben. Vielen, vielen Dank ihr lieben Frauen, für die kontinuierliche Unterstützung und Kooperation. Wir hoffen alle sehr, dass es dieses Projekt noch lange Zeit geben wird und unsere Kooperation dadurch am Leben erhalten wird. Ganz liebe Grüße von allen Mitarbeitern der Station 1D der PKW S. Irina
Betty SeidrBetty Seidr aus Berlin schrieb am 23. August 2019 um 11:54:
Ihr Lieben! Gestern war meine Brustop... Und euer Kissen ist eine wunderbare Entlastung. Ich liebe es! So ein tolles nützliches Geschenk. Wenn ich hier raus bin, spende ich euch Geld. Danke, Betty
PatientinPatientin aus Schorfheide schrieb am 26. Februar 2019 um 12:20:
Liebe "Begleiter mit Herz", ich habe Anfang Februar solch ein wunderschönes Herz durch Schwester Heidi in Berlin Buch nach meiner OP geschenkt bekommen und ich habe mich riesig gefreut!!! Die Anteilnahme hat mich unheimlich getröstet und das Kissen ist unglaublich schön und hilfreich... ob als Kopf- oder Armstütze oder einfach als Kuschelkissen. Ganz, ganz lieben Dank dafür!
KS Walli HeinrichsenKS Walli Heinrichsen aus 12557 Berlin - Köpenick schrieb am 15. Februar 2019 um 12:20:
ich bin eine Krankenschwester, die ab 1. Juli in Rente gehen möchte. Ich arbeite seit 2 Jahren im Leasing und komme dadurch sehr viel herum. Unter anderem war ich auf einer onkologischen Bruststation, wo ich gleich drei frisch operierten Patientinnen so ein schönes Herz übergeben durfte. Seit diesem Tag habe ich beschlossen, auch solche Herzen zu nähen, um auch ein wenig an der Freude der Patientinnen beizutragen in ihrem Schmerz. 11 solcher Herzen habe ich schon fertig und würde sie gerne übergeben.! Ganz liebe Grüße noch: Schw. Walli
BettinaBettina aus Erkner schrieb am 24. September 2018 um 6:42:
Liebe Mitglieder des Vereins Begleiter-mit-Herz, ich habe den Verein durch meine Kollegin Simone Lehmann kennengelernt und möchte mit diesem Eintrag auf Eurer Web-Seite meine größte Anerkennung und Bewunderung für Euer ehrenamtliches Engagement zeigen. Ich finde es toll dass Ihr vielen Frauen in schweren Stunden mit Euren Herzkissen und anderen selbstgefertigten schönen Dingen Linderung verschafft und Ihnen damit auch zeigt, dass andere Menschen mit ihnen fühlen und sie unterstützen. Schön, dass es Menschen wie Euch gibt. Toll! Macht weiter so!
AnneAnne aus Berlin schrieb am 16. August 2018 um 13:07:
Welch herzerwärmende Menschen, die anderen helfen. Weiter so und viel Erfolg.
ElkeElke aus Berlin schrieb am 2. Dezember 2017 um 20:16:
Seit Jahren bin ich stille Mitleserin und schaue hier regelmäßig rein. Nun möchte ich doch auch mal ein Feedback abgeben. Frau Lehmann kenne ich schon sehr lange und ich bewundere ihren unermüdlichen Einsatz und Engagement sehr! Gerade (es ist Samstag abends!) habe ich mitbekommen, dass sie weiter an ihren vielen Herzen werkelt. Im Sommer 2017 wurde wieder ein Flohmarkt organisiert, woran ich das erste Mal teilnahm. Ich bin nächstes Jahr gern wieder dabei, um diesen Verein bei ihren Vorhaben zu unterstützen! Mein Respekt geht an alle fleißigen Näherinnen hier im Verein und auch an die, die sich aktiv für Begleiter-mit-Herz einsetzen! Macht bitte weiter so!!! Ihr seid so toll!!!
HelgardHelgard aus Berlin schrieb am 25. August 2017 um 9:18:
Herzlichen Dank für diese tolle Geste!!!
Nina D.Nina D. aus Berlin schrieb am 12. Februar 2017 um 22:13:
Tolle Aktion! Macht weiter so! LG